Bonding

Die nächste Ausbildung zum Bondingbegleiter - wieder in Kombination mit dem Ausbildungs-und Selbsterfahrungsmodul: Aufstellungen und Bonding zur Heilung von Traumata findet- 

erst 2020 wieder statt - auf der Stutenmilchfarm in Bredow...

 Wenn du dich näher informieren möchtest, kannst du dir gern unser Video über Bonding

auf youtube anschauen:

Bonding-Video

Die Teilnehmer werden von den Teilnehmern der Ausbildung begleitet unter Supervision von mir

und Anne-Karen.

Aufgrund der großen Nachfrage wird es aber auch weitere Bondingtermine geben und Elemente in andere Module eingebaut werden oder du nimmst an einem Mehrlingsbonding teil

 

Bonding wurde ursprünglich als Form der Psychotherapie für Drogenabhängige entwickelt.

Später hat man erkannt, dass Bonding geeignet ist, die unterbrochene Hinbewegung zu

heilen. Das Bedürfnis nach Nähe kommt zum Ziel – alle Ängste vor erneuten Verlust oder

erneuter Verletzung, alle Wut und Verzweiflung - alle Gefühle, die wachgerufen werden,

dürfen gefühlt werden - ohne dass der Bondingpartner geht. 

Der Verlust eines Zwillings im Mutterleib führt zu einem tiefen Trauma und zu Gefühlen, die

oft jahrelang nicht verstanden wurden, weil der Verlust nicht bewusst war. In der Regel weiß

nicht einmal die Mutter, dass sie 2 Kinder in ihrem Bauch getragen hat.

Nach meiner Erfahrung der letzten Jahre reicht es oft nicht aus, dem Zwilling in einer

Familienaufstellung zu begegnen. Deshalb biete ich Bondingsitzungen an. In diesen

Sitzungen wird mit einem Stellvertreter für deinen Zwilling gearbeitet. Er hält dich ganz fest

und du gehst durch alle aufkommenden Gefühle hindurch und darfst auch alles sagen, was

noch gesagt werden will. Manchmal erhältst du Rückmeldungen von deinem Zwilling.

Du kannst deinen Bondingpartner auch bitten, andere für dich wichtige Personen zu ver-

treten. (Ehepartner, Kinder, Mutter, Vater, Geschwister...)

 

Du kannst auch jederzeit Termine für Einzelsitzungen mit mir vereinbaren.

Wenn dir der Rahmen der Gruppe nicht angenehm ist, kannst du auch gern einen individuellen Termin mit mir

vereinbaren – du müsstest dann einen Bondingpartner bzw. eine Bondingpartnerin mitbringen. Diese steht dir dann

während der Sitzung zur Verfügung und vertritt die von dir gewünschte Person (z.B. deine Mutter, deinen Vater,

Geschwister, Partner, deinen verlorenen Zwilling, dein inneres Kind, deine Kinder...).

Du kannst natürlich auch die reale Person mitbringen, wenn diese noch lebt und die Bereitschaft hat,

mit dir gemeinsam diesen intensiven Weg zu

gehen (auch für Eltern und Kinder und Ehepartner geeignet).

Im Unterschied zum ursprünglichen Bonding, arbeite ich mit Elementen der Aufstellungsarbeit

und nutze die Möglichkeit der Vertreterrolle. Du legst also vorher fest, wem dein Bondingpartner

vertreten soll. So kann auch er dir Dinge sagen, die vielleicht noch nicht ausgesprochen worden sind

und die noch zwischen euch stehen. Am Ende fließt die Liebe wieder und man kann sich lösen.

Du bist frei für deinen eigenen Weg.

Im Bonding- Prozess machst du die Erfahrung von emotionaler Offenheit, verbunden mit

vertrauensvoller, geschützter körperlicher Nähe. Damit wird die Fluchtbewegung durchbrochen

und die Angst vor Nähe kann sich lösen. Heilung ist immer Integration.


Weitere Informationen erhältst du bei mir persönlich: 033232 38485
 

Kosten - Einzelsitzung (du bringst einen Bondingpartner mit): 75,00 € 

Einzelsitzung mit Wechsel (wenn dein Bondingpartner im Anschluss -nach einer
entsprechenden kleinen Pause – ebenfalls einen Bondingprozess durchlaufen will und dich als
Vertreter wählt)
: 125,00 €



Ich wünsche dir den Mut, dich auf diesen intensiven Prozess einzulassen
Bis bald
Annegrit